Suche
Sie befinden sich hier:   Home  /  Gesamteinrichtung  /  06.06.2001 – Tobiasmühle wird Wohnheim
  • ein dreigeschössiges Gebäude mit einer rosa farbigen Fassade umringt von dichtem Wald
  • Abrissarbeiten der Tobiasmühle, ein Schutthaufen, davor steht eine Glocke
  • Der Geschäftsführer legt eine Zeitung in die Schatulle des Grundsteins, der Wohnbereichsleiter hält diese Schatulle
  • Blick auf die Baustelle der Tobiasmühle, davor fließt ein Fluss
  • eingerüstetes Haus, die Richtfestkrone schwebt am Kran
  • ein Mann übergibt einer Frau den symbolischen Schlüssel
  • Volkmar Barthel, der Wohnbereichsleiter, läutet die alte Glocke, die wieder einen Platz gefunden hat
  • viele Menschen feiern die Einweihung auf dem Hof, dahinter stehen die neuen Gebäude

06.06.2001 – Tobiasmühle wird Wohnheim

Am 06.06.2001 wird die Tobiasmühle als Wohnheim eingeweiht, die umfassenden Bauarbeiten dauerten 1,5 Jahre. Die Tobiasmühle bietet nun 34 Menschen mit Behinderung ein neues Zuhause. Der Bezug der Tobiasmühle bringt zugleich für die Bewohner auf dem Gelände in Kleinwachau eine Entlastung: Die Drei- und Mehrbettzimmer können zu Doppelzimmern umgestaltet werden und die Zahl der Einzelzimmer erhöht sich.

 

viele Menschen feiern die Einweihung auf dem Hof, dahinter stehen die neuen Gebäude

Einweihungsfeier der Tobiasmühle

  2001  /  Gesamteinrichtung, Wohnen  /  Zuletzt aktualisiert 9. Oktober 2014 von Kleinwachau  /